Hier gehen wir mit dir in und um Tarifa Kiten...

Tarifa und seine Umgebung bieten zahlreiche Strände, sogenannte "Spots" zum Kiten. Je nach Windrichtung und - geschwindigkeit, sowie Kitelevel wählt und empfiehlt unsere Schule dir den passenden Kitespot.

Der HOMESPOT unserer Schule ist der Strand von Los Lances an der WAVES BEACH BAR.

Hier können wir dich bei unterschiedlichsten Windbedingungen unterrichten. Der Spot bietet einen sehr breiten Sandstrand  mit viel Platz für die Kiteschulung und mäßigen Wellen. Wenn der Wind vom Land (Levante) kommt weht er aufs Meer hinaus, doch bei diesen Bedingungen sind Boote (Rescue-Boats) im Wasser, die unsere Schüler immer im Auge haben und bei Bedarf mit samt Kiteequipment wieder zum Strand und Kitelehrer bringen.

Unser Homespot eignet sich für Anfänger sowie Fortgeschrittene. Er bietet durch seine guten Parkmöglichkeiten und schönen Strandbars mit sonnigen und schattigen Relaxzonen, einen idealen Start- und Treffpunkt.

 

Der Spot Valdevaqueres ist 10 Minuten von Los Lances entfernt und stellt ebenfalls einen sehr beliebten Spot dar. Hier trifft man sowohl auf Anfänger wie auch auf Fortgeschrittene. Der Strand ist etwas schmaler als der des Homespots, doch bietet ebenso gute Lernbedingungen, Strandbars und Parkplätze. Bei Westwind entstehen kleine Wellen am Strand. Durch die Düne im Nordwesten ist es ein sehr sicherer Kitespot, denn die Düne verhindert bei ablandigem Wind ein Abtreiben bei den Kiteübungen.

Der Spot Rio Jara ist besonders durch seine bei Hochwasser (Flut) und Westwind (Poniente) entstehende große Lagune attraktiv. Er befindet dich direkt neben dem Homespot und bietet durch sein Flachwasser hervorragende Schulungsbedingungen. Doch um ihn zu erreichen, muss man etwas laufen, da man nicht direkt am Spot Parkplätze vorfindet.

Ausweichspots

Bei starkem Wind aus dem Osten ist Canos de Meca ein Alternativ Spot der gerne von schon sehr guten Kitern besucht wird. Da man bei diesem Spot mit kleinen bis hin zu großen Wellen rechnen muss. Voraussetzungen für diesen Spot sind z.B. Höhelaufen. Von Tarifa aus fährt man ca. 60 Kilometer Richtung Nord-West.

In Conil nahe Canos de Mecca bieten kleine Lagunen gute Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der Spot Palmones liegt nahe Algeciras und ist ein Alternative bei starkem Ostwind. Er es ist ein sehr kleiner Spot, der aber bei Hochwasser Flachwasserbereiche bietet.

Kitespots an der Costa de la Luz auf einen Blick