Wind und Wetter in Tarifa

Tarifa ist als Windparadies und Kitehauptstadt in ganz Europa berühmt.

Über das ganze Jahr ist Tarifa ein Ort mit viel Sonne

und angenehmen Temperaturen.

Im Winter bis zu 20 Grad und im Sommer herrschen

Temperaturen zwischen 22 und 35 Grad.

 

WARUM IST TARIFA ALS WINDPARADIES BEKANNT?

Gibraltar fungiert als ein sogenannter Trichter zwischen Afrika und Europa, wobei ein sogennanter "Venturi-Effekt" entsteht.


Levante - Ostwind (offshore)

Dieser Wind ist ein sehr warmer Wind, der plötzlich stark zunehmen oder abflauen kann. Da bei diesem Wind das Wasser des Atlantiks flach und glatt ist, ist es ein perfekter Wind zum Schulen. Trotz ablandiger Richtung bist du während unser Schulung durch Sicherheits-Boote gesichert.


40 % des Jahres weht der Levante und 40% der Poniente


 Poniente - Westwind (onshore)

Ein Wind, der kühl und feucht vom Atlantik her weht und kleine Wellen an die Küste bringt. Morgens ist er noch recht schwach, doch ab Mittag wacht er auf und bringt kleine Wellen an den Strand. Der konstante Westwind bietet über das ganze Jahr hinweg ideale Schulungsbedingungen.

 



Nordwind

Der frische Nordwind  bildet Lagunen mit Flachwasser für die Freestyler unter euch und weht off-side-shore.


Aktueller Wind im Windparadies...


Südwind

Morgens weht er sehr kräftig und bringt hohe Wellen an den Strand. Er kann sehr stark, winterlich und nass sein. Durch die entstehenden Wellen überflutet der Atlantik den Strand und lässt Lagunen entstehen. Diese sind bilden einen tollen Flachwasserspot.